B-Klasse 2019/20

Unsere B-Klassen-Mannschaft

Die Mannschaften in der B-Klasse bestehen wieder aus 4 Spielern. Hier werden vorzugsweise unsere Jugendspieler eingesetzt und bekommen Gelegenheit Turniererfahrungen zu sammeln. Diese Saison sind wieder 7 Mannschaften in der B-Klasse gemeldet.
Eine Besonderheit ist neu. Weil die Partien der Schüler immer relativ schnell zu Ende sind, spielen soweit möglich immer 4 Mannschaften an einem Spielort und tragen dann 2 Runden an einem Tag aus. Die Bedenkzeit ist verkürzt auf 90 Minuten.

1
Stockhammer Alexander
2
Lindenthal Helmut
3
Gallenmüller Josef
4
Helber Fabian
5
Saufler Anton
6
Scheibel Michael
7
Kloth Stephan
8
Schneider Lars
9
Link Aaron
10
Hopf Korbinian

Spieltage:

10.11.19
Kötz/Ichenhausen 3
-
Gundelfingen 2
2,5
:
1,5
08.12.19 in Leipheim
Gundelfingen 2
-
Leipheim 4
0,5
:
3,5
08.12.19 in Leipheim
Gundelfingen 2
-
Leipheim 3
1
:
3
09.02.20 in Kötz/Ichenh.
Nördlingen 2
-
Gundelfingen 2
4
:
0
09.02.20 in Kötz/Ichenh
Gundelfingen 2
-
Nördlingen 3
0
:
4
15.03.20 in Gundelfingen
Gundelfingen 2
-
spielfrei
:
15.03.20 in Gundelfingen
Bäumenheim 2
-
Gundelfingen 2
:

09.02.2019 Der Doppelspieltag in Kötz/Ichenhausen brachte nichts Zählbares. Beide Begegnungen gingen mit 0:4 verloren. Weil erst kurz vor der Abfahrt eine Spielerabsage eintraf, ging jeweils ein Brett kampflos an die Gegner. In der ersten Runde entwickelten sich zunächst spannende Spiele. Doch mit zunehmender Spieldauer gerieten alle Bretter in Nachteil und Josef Gallenmüller, Michael Scheibel und Stefan Kloth verloren ihre Partien.
In Runde 2 schien bei allen Gundelfingern die Luft raus zu sein. Mit unnötigen Fehlern standen die Partien schnell auf Verlust und die zweite 0:4 Schlappe des Tages nicht zu verhindern.

10.11.2019 Zum Saisonauftakt der B-Klasse war die Zweite in Ichenhausen knapp mit 1,5:2,5 unterlegen. Stefan Kloth (Brett 3) war ständig unter Druck und nach Damenverlust die Partie verloren. Besser konnte die Partie von Lars Schneider (4) weiterlaufen, er schlägt in der falschen Reihenfolge und stand danach auf Verlust. Beim stets ausgeglichenen Spiel nahm Josef Gallenmüller (1) das Remisangebot seines Gegners an. Anton Saufler (2) hatte schon bald Materialvorteil. Als sein Gegner auch noch die Dame verlor war dies der einzige Gewinn auf Gundelfinger Seite, die Niederlage der Mannschaft war nicht zu verhindern.

08.12.2019 In der Doppelrunde in Leipheim gegen die gastgebenden Teams Leipheim 3 und 4 hatte die Zweite wenig Aussichten und verlor beide Runden deutlich mit 0,5:3,5 und 1:3. Lediglich Aaron Link verbucht den einzigen Gundelfinger Einzelsieg des Spieltags.

Hier gehts weiter zum Ligamanager.